Limoncello für Marcello, roter Traubensaft für uns . . .

Marcello ist unser Weinschaf, mit dem wir aktuell unsere Website „verlebendigen“.

Nachdem wir in der Südsteiermark zwar mit einem mediterranen Klima aufwarten können, das Klima im Winter für Zitronen dann doch ein wenig zu kalt ist, bleiben wir weiterhin beim traditionellen Weinbau.

Zwar keine Zitronen, dafür aber sehr guter, gesunder und zu 100% naturbelassener Traubensaft.

EUR  4,70 á 0,75l
In den Warenkorb

Aus den Trauben unseres Blauen Zweigelts gepresst. Pasteurisiert und abgefüllt, ohne jegliche Zusatz- und Konservierungsstoffe – unser

Roter Traubensaft – voller Vitamine, Natur pur

Trauben enthalten fast alle Vitamine, Traubenzucker und wichtige Mineral- und Nährstoffe. Vor allem Resveratrol und Polyphenole, zwei starke Antioxidantien die gegen oxidativen Stress wirken und das Risiko für chronische Erkrankungen verringern.

Großer gesundheitlicher Nutzen des Herz-Kreislauf-Systems

Besonders gut für die Gesundheit ist Studien zufolge der Saft von dunklen Trauben. Dieser enthält eine hohe Anzahl von Flavonoiden, das sind Pflanzenstoffe die bereits bei Therapien von Durchblutungsstörungen und Venenerkrankungen eingesetzt werden. Zusätzlich verbessert roter Traubensaft die Fließeigenschaften des Blutes. So werden die Blutgefäße erweitert, die Blutfettwerte, der Blutdruck gesenkt. Die in rotem Traubensaft enthaltenen Ballaststoffe und Polyphenole senken den Cholesterinspiegel und haben weitere positive Wirkungen > das Resveratrol der Trauben verhindert die Oxidation von LDL-Cholesterin in den Arterien und in der Folge auch die Bildung von Plaque.

Stärkung des Immunsystems

Auch für die Stärkung des Immunsystems eignet sich Traubensaft. Studien wiesen einen Einfluss bei der Heilung von Virenerkrankungen nach. Aufgrund seiner alkalischen Wirkung wirkt roter Traubensaft unterstützend gegen bestimmte Viren und Bakterien. Traubensaft verändert die Umgebung in der sich diese Mikroorganismen vermehren können, was die Kontrolle der Infektion erleichtert. Das enthaltene Resveratrol wirkt als natürliches Antibiotikum und bekämpft effektiv die Adhäsion von Bakterien.

Die Schalen der Weintrauben sind reich an Ballaststoffen. Dadurch sättigen sie gut und fördern die Verdauung. Neben den Ballaststoffen haben der hohe Wassergehalt und die Fruchtsäuren ebenso eine verdauungsfördernde Wirkung. Dies schützt das Immunsystem vor krankmachenden Erregern wie Bakterien und Viren.

Steigerung des Energieniveaus

Es gibt noch mehr Vorteile: Traubensaft liefert viel Energie!

Obwohl Traubensaft kalorienarm ist, verbessert der darin enthaltene Zucker (Glukose, Fruktose) die geistige und körperliche Leistungsfähigkeit. Durch eine verbesserte Durchblutung wird mehr Sauerstoff zu den Zellen transportiert. Dies ist grundlegend um das Energieniveau zu steigern. Zusätzlich wird die Energie des Körpers auch durch den hohen Gehalt an Traubenzucker gesteigert. Dadurch, dass der Körper das Vitamin C und das Eisen des Safts in flüssiger Form besser aufnehmen kann, als durch die Frucht selber, ist dieser schneller und langhaltiger mit den wichtigen Vitaminen versorgt.

Unterstützung der Gehirnaktivität

Die in Trauben enthaltenen Antioxidantien haben positive Auswirkungen auf die kognitive Gesundheit. Studien belegen, Traubensaft fördert die Gehirnaktivität. Die Antioxidantien verbessern die Gesundheit des Nervensystems und optimieren die Leitfähigkeit der Nervenzellen. Die Blutzirkulation wird verbessert, dies optimiert die Sauerstoff- und Nährstoffversorgung des Gehirns.

 

 

Verwendete Quellen: Wissenschaftliche Untersuchungen diverser Universitäten