Ried Poharnig®

Erste STK Ried

Eine Monopollage von Erwin Sabathi

Die Ried Poharnig liegt in der Katastralgemeinde Pössnitz, wird zur Gänze vom Weingut Erwin Sabathi bewirtschaftet und zählt somit als Monopollage.

Der heutige Riedenname „Poharnig“ lässt sich auf den ehemaligen Hofnamen zurückführen. Dieser Hof kann historisch bis 1495 zurückverfolgt werden, der Vulgoname (Hausname) „Pocharnig“ wird 1784 erstmals als „Windische Pocharnighube“ überliefert.

Kategorisierung

Die Ried Poharnig ist zur Gänze mit der Rebsorte Sauvignon Blanc bestockt. Unser Wein dieser Riede ist als Erste STK Ried klassifiziert. Trinkvergnügen bereiten diese Sauvignons vom Poharnig sofort, weisen aber auch ein beachtliches Reifepotenzial auf. Der Ernteertrag ist auf max. 45hl limitiert. Weine der Ersten STK Ried dürfen frühestens ab dem 1. Mai nach 6-monatigem Ausbau in den Verkauf gebracht werden.

Ausrichtung

südausgerichtete Kessellage mit westlichen Ausläufern

Seehöhe

390m–450m

Klima

Aufgrund der extremen Spannung zwischen heißen Tagen und kühlen Nächten mit leichten Winden von der Koralpe gedeiht hier ausschließlich Sauvignon Blanc. Durch die sandigen Böden ist dieser Wein von einer sehr salzigen Substanz geprägt.

Boden

Die Bodenbeschaffenheit setzt sich vorwiegend aus Sand- und Konglomerateinschlüssen in Verbindung mit Verwitterungssandstein zusammen. Im Oberhangbereich treten verstärkt Schottereinlagen mit einer hohen Wasserdurchlässigkeit auf.

Rebsorte

Sauvignon Blanc

Unser Wein der Ried Poharnig

Ried Poharnig® Sauvignon Blanc Aktueller Jahrgang: 2017, bestellbar