Ried Saffran® Chardonnay

STK Ried

Duft nach zerriebenem Stein, kalkig. Am Gaumen delikate Saftigkeit, geschmeidige Textur mit Schliff und Intensität, salzige Mineralität und sinnliche Fruchtaromen.

Die Ried Saffran ist eine Monopollage von Erwin Sabathi und zur Gänze mit der Rebsorte Chardonnay bestockt. Aufgrund der etwas tonhaltigeren Bodenstruktur (im Vergleich zum Pössnitzberg), gedeihen hier kräftigere Weine mit einem sehr eigenständigen Charakter. Diese Ried ist somit besonders prädestiniert für die Rebsorte Chardonnay. Das Zusammenspiel der tonhaltigeren Bodenstruktur und der klimatischen Faktoren macht diese Riede so unverwechselbar und die Weine der Rebsorte Chardonnay so authentisch. Unser Wein der STK Ried Saffran ist fein mineralisch, am Gaumen enorm salzig mit straffer Struktur und weist eine hohe Langlebigkeit auf. Der Ernteertrag ist auf max. 45hl limitiert. Weine einer STK Ried dürfen frühestens ab dem 1. Mai nach 6-monatigem Ausbau in den Verkauf gebracht werden, in unserem Fall verbleibt dieser Wein um einiges länger im Fass und wird erst nach 18-monatigem Ausbau, sowie unsere Weine der Großen STK Ried, in den Verkauf gebracht.


Rebsorte:

Chardonnay

Trinkreife:

15 Jahre und mehr

Klima:

Als exponierte Lage, nämlich als der höchstgelegenste Teil dieses Rebhangs, ist die Ried Saffran sehr luftdurchzogen. Das etwas kühlere Klima bewirkt das Vermeiden von Hitzestaus, dadurch sind die Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht gering. Diese Faktoren prägen einen Chardonnay mit einem sehr kräftigen, eigenständigen Charakter.

Boden:

Es handelt sich um tonig-feinschluffige, meist graugrün gefärbte, kalkhaltige Tonmergel bis Tonschiefer mit meist geringen Sandeinlagen. Markant für diesen stark kalkhaltigen Boden ist der durch die Verwitterung entstandene humose Oberboden. Es handelt sich um eine Bodenstruktur mit einer hohen Wasserspeicherkapazität.


Unsere Jahrgänge

Ried Saffran® Chardonnay 2017 bestellbar